RESONANCIA/ACERO

17. bis 20. Juni 2021

Kraftwerk Bille Hamburg

Choreografi und Konzept: Swaantje Gieskes

Co. Choreografi und Bühnenbild: Raphaela Andrade Cordova

Musik: plastiq (Raphaela Andrade Cordova, lena Geue, Luka Lenzin)

RESONANCIA/ACERO
Stahl ist ein Sinnbild der Industrialisierung, die in unserer Gesellschaft weitgehend vom digitalen Zeitalter abgelöst wurde. Obwohl sich Werkstoffe durch ihre Alltäglichkeit oft unserer Wahrnehmung entziehen, sind sie aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken. In der Performance RESONANCIA/ACERO setzen sich die Choreografin Swaantje Gieskes und die Künstlerin Raphaela Andrade tänzerisch mit dem Werkstoff Stahl auseinander. 

In Kooperation mit dem LICHTHOF Theater. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Hamburgischen Kulturstiftung

210616_Acero_Bühne_0001.jpg